Zugteilnehmerversammlung der Schützenbruderschaft Dorthausen

 
Nach der Fronleichnamprozession fand wie in jedem Jahr die Zugteilnehmerversammlung
in der Gaststätte „ Zur Steinshütte “ statt.
 
 
Auf der Zugteilnehmerversammlung, die man auch Generalversammlung zum
Volks/-Heimatfest nennen könnte, werden die letzten Weichen für das jährliche Volks/-Heimatfest gestellt.
Nach Begrüßung der Ehrengäste wurde die Aufgaben, wie das Ausschmücken der einzelnen Honschaften,
Kassendienste, Sammeln des Musikgroschens, Bekanntgabe des Zugweges, Gastauftritte der Bruderschaft,
Aufräumdienste und noch vieles mehr besprochen und beschlossen.
Jede teilnehmende Gruppe bekommt bzw. erledigt freiwillig, die anfallenden Arbeiten.
Der Vorstand um Präsident Wilfried Theißen, organisiert dabei den ganzen Ablauf.
 

 
Viele Vorstandsmitglieder sind zugleich auch aktive Prünker, so ist es selbstverständlich,
ebenfalls tatkräftig mit anzufassen.
Es ist eben nicht nur damit getan, ein Festzelt aufbauen zu lassen und zu feiern, sondern es steckt das ganze Jahr über,
eine Menge Arbeit dahinter. Ehrenamtlich in einem Verein zu arbeiten, ist heutzutage nicht überall selbstverständlich,
jedoch ist es eine schöne Arbeit, wenn man etwas mit seiner erbrachten Leistung etwas bewirken kann.
Nur liebe Schützen, wo gearbeitet wird, können Fehler passieren.
Wir sind auf Unterstützung aller Gruppen und deren Mitglieder angewiesen, denn ein Verein lebt von seinen Mitgliedern.
So dankte unser Präsident zum Abschluss all denen, die Jahr für Jahr für den Verein einstehen.
 
      C.ST